Schlagwort-Archive: Markensteuerung

Mal ganz im Ernst, zu welchen der vier Kategorien gehört Ihre Marke: Growth Brands, Stable Brands, Retreat Brands oder Burnout Brands? Auch wenn Sie es nicht wahrhaben wollen, die größte Zahl der Herstellermarken sind die sogenannten Burnout Brands, also solche Marken, die eine überdurchschnittlich hohe Verlustrate von Stammkunden aufweisen und die zwangsläufig zu Marktanteilsverlusten führen. Vielfach sind die Probleme dabei hausgemacht und sie werden sich verstärken, wenn nicht schnellstmöglich Abhilfe geschaffen wird.

Um die richtige Strategie für Ihre Marke zu bestimmen bildet die Basis unserer Arbeit ein intensiver Brand-Workshop. Innerhalb dieses Workshops, der in der Regel, abhängig von der Themenkomplexität und Teilnehmerzahl ein bis drei Tage dauert, werden wir gemeinsam umfangreiche Themenschwerpunkte erarbeiten. Hierbei machen wir uns ein detailliertes Bild über Ihre Marke im Kontext Ihres Unternehmen, bei den Mitarbeitern, am Markt, im Wettbewerb und vor allem bei Ihren (potentiellen) Kunden. Zusätzlich betrachten wir detailliert die Markenführung und die Einstellung und Zielrichtung der am Entscheidungsprozess involvierten Entscheidungsträger in Ihrem Unternehmen.

Im Anschluss an den Workshop erfolgt eine intensive Analyse. Hierbei geht es um eine realistische Einordnung der eigenen Marke und ihrer Performance im Wettbewerb, unter Berücksichtigung sich stetig ändernden Marktgegebenheiten sowie von aktuellen, aber auch zukünftigen Branchen- und Markttrends. Zusätzlich führen wir eine detaillierte Analyse über die Zielgruppensegmente, ihre Bedürfnisse sowie die kaufbeeinflussenden Entscheidungstreiber durch.

Unsere Arbeit ist geprägt von einem konsequenten Kostenbewusstsein, so dass wir gerne auf bereits vorhandenes Datenmaterial unserer Kunden zurückgreifen. Aus Effektivitäts-gesichtspunkten erheben wir aber gegebenenfalls auch neue Daten, so dass wir zu einer zielführenden Marktanalyse und Marktforschung gelangen, die realistische Ergebnisse liefert.

Abhängig vom Informationsbedarf und vom aktuellen Informationsstand führen wir alle relevanten Marktdaten sowie die Erkenntnisse aus dem Marken-Workshop zusammen, analysieren diese und identifizieren die aus Sicht der Zielgruppe relevanten, glaubwürdigen und im Marktumfeld differenzierenden Bestandteile einer marktorientierten Marketingstrategie und Markenpositionierung.

Das Ergebnis unserer Arbeit ist eine maximal fundierte Einschätzung des Status Quo aus externer Betrachtungsweise. Wir identifizieren die DNA Ihrer Marke, finden die Alleinstellungsmerkmale (USP´s) und zeigen kundenadäquate Handlungsansätze für prozess-bedingte Optimierungs- und Kosteneinsparungspotentiale auf.

 

Kurzüberblick

Im Rahmen einer konsequenten und zielgerichteten Markenführung unterstützen wir Sie hinsichtlich folgender Aspekte:

 

Analyse der DNA Ihrer Marke und relevanter Market Insights

Analyse der Markenperformance: Wie bekannt ist Ihre Marke und welchen Stellenwert nimmt sie bei Ihrer Zielgruppe ein? (z. B. Awareness, Image/Zufriedenheit, Beliebtheit, etc.)?

• Analyse der Markenwahrnehmung: Wie wird Ihre Marke bei der Zielgruppe wahr-genommen? Welche Wahrnehmung hat Ihre Marke im Vergleich zu und bei relevanten Wettbewerbern? Welche Ergebnisse liefert unsere SWOT-Analyse im Hinblick auf Stärken und Schwächen sowie Chancen und Risiken? Findet eine ausreichende Differenzierung Ihrer Marke vom Wettbewerb statt?

Zielgruppenbedarfs- und Kaufentscheidungsanalyse: Welche intrinsische und extrinsische Motivation liegt Ihrer Zielgruppe zu Grunde? Welche Faktoren führen bei Ihrer Zielgruppe zu einer Kaufabsicht und welche Kriterien liegen einer Kaufentscheidung zu Grunde? Wie verhält es sich mit der Wiederkaufwahrscheinlichkeit? Gibt es relevante Nutzungsabsichten Ihrer Zielgruppen? Wie sehen sie aus und welche Bedürfnisse könnten es sein? Welche Anhaltspunkte gibt es, die möglicher Weise noch nicht hinreichend von Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung sowie am Markt bedient werden? Erfährt Ihre Zielgruppe ein wahres Kunden-Einkaufserlebnis?

Analyse des Informationsverhaltens: Über welche Kanäle und zu welchen Zeiten informiert sich Ihre Zielgruppe über Produkte und Dienstleistungen? Welches grundlegende Mediennutzungsverhalten liegt diesem Informationsbeschaffungsprozess zu Grunde?

Analyse zielgruppenspezifischer Charakteristika: Welche Unterschiede weisen die einzelnen Zielgruppensegmente auf und wie unterscheiden sich die einzelnen Zielgruppen in ihrem gesamten Konsum- und Einkaufsverhalten?

 

Analyse der Markenkommunikation im gesamten Wettbewerbsumfeld

Analyse der Kommunikationsziele: Welche Ziele liegen der derzeitigen Kommunikations-strategie zugrunde? Sind die Ziele auch für alle Mitarbeiter transparent, abbildbar und vor allem realistisch und messbar? Welche Subziele leiten sich aus der übergeordneten Unternehmens- und Markenstrategie ab?

Analyse der Kommunikationsinstrumente: Welche Kommunikationsinstrumente werden für welches Zielgruppensegment überwiegend eingesetzt? Warum wurden diese Instrumente gewählt? Sind sie wirklich zielführend? Welche Ergebnisse liefert eine Kosten-Nutzen-Analyse im Vergleich zu anderen Kommunikationsinstrumenten? Wurden die Kommunikationsinstrumente im Laufe der Zeit an sich ändernde Marktgegebenheiten und an Änderungen in der Marketingkommunikation angepasst? Wie greifen die einzelnen Kommunikationsinstrumente ineinander? Erfolgt die Umsetzung im Sine einer konvergenten Markenkommunikation? Welche Verknüpfungen finden zwischen den Kommunikationsinstrumenten statt? Braucht Ihre Marke Social Media und Viral Marketing? Welchen Stellenwert nimmt Social Media innerhalb der Strategie ein? Kommunizieren Sie mit Ihren Mitarbeitern und mit Ihrer Zielgruppe im Dialog oder findet eine eher einseitige Kommunikation nach innen und außen statt?

Analyse der Kommunikationsbotschaften: Welches Leistungsversprechen liegt Ihrer Kommunikation zugrunde? Wird das aktuelle Leistungsversprechen Ihrer Marke eindeutig und integriert über alle Touchpoints und Zielgruppen kommuniziert? Beinhalten die Botschaften eine Interaktion mit Ihrer Zielgruppe? Wie wird der Content und wie wird Storytelling über PR verbreitet?

Analyse der Differenzierungsmöglichkeiten: Wie sind Ihre Wettbewerber aktuell positioniert? Bietet sich Potential zur Differenzierung und wenn ja, welches? Warum wurde dieses Potential bislang noch nicht ausgeschöpft? Kommunizieren Sie mit Ihrer Zielgruppe über alle Touchpoints? Wie gehen Sie mit den gewonnen Informationen aus dem Kundendialog um? Welche Möglichkeiten gibt es, „kostenlose“ Kundeninformationen zu bekommen und diese für Optimierungen zu nutzen? Findet eine Kommunikation über multisensuale Gestaltungsansätze, also visuelle, auditive, haptische und olfaktorische Elemente statt? Welche Möglichkeiten ergeben sich für Ihre Marke und Ihr Unternehmen unter Berücksichtigung des Customer Experience Management Ansatzes? Wie können Sie vor, während und nach dem Konsum mit Ihren Kunden in Kontakt treten und ein nachhaltig, positives Erlebnis bei ihnen auslösen? Wie können die sechs Erlebnisdimensionen (sensorische, emotionale, kognitive, verhaltens-bezogene, Lifestyle- und soziale Dimension) für Ihre Kommunikation sinnvoll genutzt werden? Wie können die Ergebnisse sinnvoll gemessen werden?

Trend- und Marktanalyse: Welche spezifischen Trends und Entwicklungen zeichnen sich in den jeweiligen Märkten ab? Welche Trends greifen Ihre Wettbewerber auf? Wie und über welche Medienkanäle werden sie thematisiert und welche Themen sind für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung unbedingt notwendig? Wie gelingt eine vorausschauende, homogene Einbettung von neuen Themen und Trends in Ihre Kommunikationsstrategie?

Wir unterstützen unsere Kunden auch hier vollumfassend: Nach der Identifikation von Informationsdefiziten und Potentialen für die Optimierung Ihrer Kommunikations-strategie, geben wir gerne auch Empfehlungen für die Wahl geeigneter Marktforschungs- und Trendpartner. Sprechen Sie uns einfach an!

Was nützt die beste Marken- und Kommunikationsstrategie, wenn es nicht gelingt sie auch zielgerichtet umzusetzen? Wir richten deshalb unser Hauptaugenmerk auf den Transformationsprozess, also auf die Umsetzung von der Strategie in einen effektiven, integrierten und erfolgreichen Marken- und Kommunikationsauftritt. Hierfür müssen die entwickelten Strategien in realistische Kommunikationsmaßnahmen und strukturierte Markenpläne/-aktivitäten umgesetzt werden.

Im Rahmen der Brand-Kommunikationsstrategie formulieren wir gemeinsam mit unseren Kunden die Kommunikationsziele, die u.a. zielführende Kommunikationsansprache für jedes Zielgruppensegment definieren, die Kommunikationskanäle exakt festlegen sowie die einzelnen Aktivitäten priorisieren und auch budgetieren. Wir begleiten unsere Kunden auch im gesamten Transformationsprozess und bilden die Schnittstelle zu den umsetzenden Dienstleistern, damit die entwickelten Strategien auch entsprechend der Zielformulierung ganzheitlich und erfolgreich umgesetzt werden.

Bedarfsgerechter Brandplan:

In einem Markenplan legen wir die jeweiligen Kommunikationsziele, die Kernzielgruppen und das bedarfsgerechte Nutzenversprechen sowie das zur Verfügung stehende Budget gemeinsam fest und definieren zentrale Kommunikationsinstrumente.

Festlegung der Maßnahmenpläne:

Abgeleitet aus der Kommunikationsstrategie werden die Kommunikationsaktivitäten des kommenden Geschäftsjahres für jede Zielgruppe gemeinsam festgelegt, die richtigen Kommunikationskanäle und Medien identifiziert sowie die Verantwortlichkeiten definiert und in die Planung eingebunden.

Kommunikative Ansprache:

Basierend auf der Zielgruppenpriorisierung und den spezifischen Kommunikationsinhalten wird die konkrete medienkanalgerechte Ansprache der Kommunikation und die spezifischen Botschaften für jede einzelne Zielgruppe definiert. So stellen wir sicher, dass eine einheitliche und strategiekonforme Umsetzung aller Maßnahmen erfolgen kann.

Effiziente Budgetplanung:

Unter Berücksichtigung der jeweiligen Zielgruppen, Märkte und Kommunikationsinstrumente erfolgt nun die Festlegung des notwendigen Kommunikationsbudgets bzw. die effiziente Verteilung des bestehenden Budgets. Unsere Unterstützung basiert hier auf jahrelanger Praxiserfahrung auf Agentur- und Kundenseite.

Potentiale innerhalb der Organisationsstruktur:

Eine neue Marken- und Kommunikationsstrategie impliziert häufig auch die Anpassung bestehender Organisationsstrukturen. Wir analysieren gemeinsam mit unseren Kunden die zentralen Schnittstellen und Verantwortlichkeiten, identifizieren potenzielle Überschneidungen und zeigen Optimierungspotenziale auf.

Erweiterte Transformationsunterstützung:

Häufig wünschen unsere Kunden unseren zusätzlichen Transformationssupport, welcher die Ausarbeitung konkreter Anforderungsspezifika für die Experten auf Kundenseite oder für spezialisierte Kommunikationsdienstleister genauso mit einbezieht, wie die Erstellung von Tranformationsmanuals, Dienstleister-Briefings für die Kampagnenentwicklung, Mediaplanung und alle weiteren Kommunikationsinstrumente. Oftmals ist es erwünscht, dass wir besonders in der Anfangsphase unsere Ressourcen in Form eines Interim Projektmanager zur Verfügung stellen.

Sprechen Sie uns hierfür einfach an.

Brand Consulting

Wodurch unterscheiden wir uns eigentlich von den vielen anderen Markenberatern? Es ist ganz bewusst unsere bedarfsorientierte Sichtweise, bei der wir uns vollkommen auf die Betrachtungsebene der Konsumenten begeben und uns auf die konkreten Bedürfnisse der jeweiligen Zielgruppe fokussieren. Es ist doch so: Die meisten Markenberater konzentrieren sich auf und überzeugen ihre Kunden eine Inside-Out Betrachtung einzunehmen, um dann eine bessere Performance, eine höhere Aufmerksamkeit, einen gesteigerten Bekanntheitsgrad, etc. zu erreichen. Es geht also darum, was können die Berater für ihre Kunden machen, an welchen Stellschrauben können sie drehen, um die Wirtschaftlichkeit beim Kunden zu erhöhen. Es geht also um Fragestellungen wie, wie kann das Produkt optimiert werden, um den Umsatz zu erhöhen, die Kosten zu senken, etc.

Die wenigsten stellen die Frage anders herum, nämlich, welche (zusätzlichen) Bedürfnisse des Kunden sind noch nicht befriedigt, welchen zusätzlichen Nutzen hat der Konsument, wenn wir dieses Extra oder diesen Service anbieten und wie wirken sich diese Produkt- und/oder Serviceoptimierungen auf unseren Ertrag aus bzw. wie können wir die Kundenwünsche zu 100% erfüllen, um dadurch einen zusätzlichen Ertrag zu generieren. Kurz: Wie kann man für den Kunden ein Produkt-/Service- und Einkaufserlebnis schaffen und damit den Markenwert steigern und den Return on Investment erhöhen?

Die Berater der Whale Shark Consulting Group haben daher stets den Outside-In-Ansatz im Fokus und agieren nahezu vollständig aus dem Konsumenten-Blickwinkel heraus. Unser erklärtes Ziel ist es, die Marke und jeden Kontakt zur Marke mit einem positiven und emotionalen Erlebnis zu verknüpfen, so dass aus zufriedenen Kunden treue und loyale Kunden werden, die zu begeisterten und überzeugten Markenbotschaftern werden.

Zum anderen unterscheiden wir uns von den anderen Markenberatern darin, dass für uns Analysen zwar immanent wichtig sind und sie die Basis für unsere tägliche Arbeit bilden, diese jedoch nur Mittel zum Zweck sind. Viel wichtiger ist es, aus gewonnenem Datenmaterial und Analysen die richtigen Strategien abzuleiten, die vor allem verständlich, umsetzbar und effizient sind. Denn nach wie vor stecken die größten Hürden bei der Strategie Transformation und Implementierung. Diese Erkenntnis haben wir aus unserer umfangreichen Praxiserfahrung gezogen und das Ergebnis zeigt sich in unserem pragmatischen, kundenfokussierten und prozessbegleitenden Ansatz wider.

Nicht unerwähnt möchten wir an dieser Stellen noch folgende Sichtweise lassen: Wir verstehen Marken als eigenständige Persönlichkeiten in einem hoch komplexes System. Um die Persönlichkeit und den Charakter einer Marke zu stärken, die Markenattraktivität zu steigern und die Markenbegehrlichkeit zu erhöhen, bedarf es Vertrauen, Wille und Entschlossenheit. Sämtliche Veränderungsmaßnahmen an einer Marke, die zum Geschäftserfolg führen sollen, müssen von der Unternehmensspitze getragen werden. Für uns sind Markenstrategie und Markenführung somit zentrale Aufgabe der Unternehmensführung.

Brand Strategy

Ob nun im Rahmen einer Unternehmensneugründung, der Erweiterung des Sortiments durch ein neues Produkt oder der Anpassung der Strategie an sich verändernde Marktgegebenheiten, die Brand Strategie bildet das Herzstück einer nachhaltig ausgerichteten und erfolgreichen Markenpolitik im Unternehmen.

Wir befinden uns in einem sehr dynamischen und sich stetig veränderten Markt. Diese Veränderungen im Marktumfeld machen häufig eine Überprüfung Ihrer Marken- und Kommunikationsstrategie sowie gegebenenfalls eine Anpassung Ihrer Strategie notwendig. Gründe hierfür könnten zum Beispiel das gesteigerte Interesse der Verbraucher nach regional hergestellten Produkten, die Verankerung einer Corporate Social Responsibility in den Unternehmenswerten oder die Berücksichtigung einer zusätzlichen älteren Zielgruppe, die sich für mobile Endgeräte interessieren, sein. In all diesen Fällen kann eine Neudefinition der Marken- und Kommunikationsstrategie notwendig werden.

Gemeinsam mit unseren Kunden ergründen wir daher zunächst die aktuellen Marketing- und Kommunikationszielsetzungen und passen diese, falls notwendig, an veränderte Marktherausforderungen an. Als Basis hierfür dienen uns Analysen des Marktumfeldes und die Reflexion aus dem Kenntnisstand des Markenstatus. Gemeinsam mit unseren Kunden definieren wir dann messbare und realistische Marketing- und Kommunikationsziele, aus denen wir Strategien für den zukünftigen Marken- und Kommunikationsauftritt entwickeln. Das Ergebnis sind zeitnahe Lösungen, die effektiv und effizient umgesetzt zum erwünschten Erfolg führen werden.

Nur ein frühzeitiges und vorausschauendes Controlling verhilft Ihrer Strategie zum Erfolg. Sei es die Überprüfung während des Entwicklungsprozesses, die Etablierung eines kontinuierlichen Controlling-Instrumentariums (Definition der KPIs, Zielgruppen, Untersuchungsfrequenzen), das Set-up eines Marktforschungsinstrumentariums, aber auch ein praxisrelevantes Kontrolltool, welches die Kontrolle der Markenperformance sowie die rechtzeitige Reaktion auf veränderte Rahmenbedingungen ermöglicht. Auch hier unterstützen wir unsere Kunden umfassend.

"Für uns war es die größte Herausforderung, unsere Marke am Markt zu positionieren. Die Whale Shark Consulting Group hat uns bei diesem Schritt hilfreich begleitet und nachhaltigen Erfolg beschert."

XYZ

"Mit Hilfe einer zielgerichteten und absolut ergebnisorientierten Analyse verstanden wir wo unsere Marke steht und wo wir hin wollen. Dabei wurden gleichzeitig innovative Lösungen entwickelt und ungenutzte Potentiale aufgedeckt. Unser Dank gilt der Whale Shark Consulting Group für die hervorragende Arbeit."

Meier

Schlagwörter

Brand
Commitment
Consulting
Desire
Involvement
Learnings
Marke
Markenentwicklung
Recommedation
Transformation
Walhai
Walhaie
Workshop
Zielgruppe


Kontaktieren Sie uns
 

Wir bezeichnen uns als Partner im gesamten Markenentwicklungsprozess. Daher identifizieren wir in einem ersten Schritt gemeinsam mit unseren Kunden den tatsächlichen Markenberatungsbedarf.

Auf Grundlage des identifizierten Beratungsbedarfs und unserer umfassenden Projekterfahrung definieren wir individuelle Meilensteine und clustern das Projekt in Teilabschnitte, die konsistent auf die konkreten Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmt sind.

Im gesamten Prozess erfährt jeder Projekt-Teilabschnitt eine Tiefenanalyse im Hinblick auf die Performance einzelner Marken- und Kommunikationsansätze. Im weiteren Verlauf sprechen wir Entscheidungshilfen aus und entwickeln mit unseren Kunden gemeinsam die optimale Strategie, der sich die zielgerichtete Entwicklung von Markenkommunikations- und Maßnahmenplänen sowie die Etablierung eines Controlling-Instrumentariums anschließt.

Im Rahmen unserer vielseitigen Projekte konnten wir in der Vergangenheit feststellen, dass eine der größten Herausforderungen die Transformation ist, also die reibungslose und effiziente Umsetzung der Strategie. Daher begleiten wir unsere Kunden auch während des gesamten Transformationsprozesses und stehen mit unserer operativen Expertise jederzeit zur Seite.

Kompetenzen

-       Brand & Competitive Analysis

-       Brand Consulting & Strategy

-       Brand Communication Transformation & Implementation

-       Brand Controlling & Monitoring

Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie mit uns einen individuellen Beratungstermin. Manchmal stellt sich schon bei diesem Gespräch heraus, dass nur einzelne Module erwünscht sind. Auch hierfür haben wir Lösungen für Sie bereit.

Über die Whale Shark Consulting Group

Die Whale Shark Consulting Group wurde im Juni 2006 gegründet und ist eine Strategy und Managment Beratung für MEI (Media, Entertainment and Industry), spezialisiert auf die Bereiche Innovation, Strategy und Development. Schwerpunkt ist das ganzheitliche Brand Management bzw. die Markenberatung, Markenpositionierung, Markenführung und Markensteuerung sowie das Customer Experience bzw. Kundenmanagement, insbesondere die Identifikation von multisensualen Touchpoints und die daraus resultierende Entwicklung von Marketing- und Vertriebs-Strategieansätzen für eine konvergente Markenkommunikation nach innen und außen.

Es geht also um die Differenzierung und Schaffung von signifikanten Wettbewerbsvorteilen durch Customer Experience Management, Analyse, Identifikation und Entwicklung von Ansätzen im Rahmen des Touchpoint Managements mit Einsparungspotentialen, Schaffung aktiver, positiver Kundenerlebnisse und Generierung von Wettbewerbsvorteilen durch konsequente Kundenfokussierung bei Unternehmen aus Industrie, Handel und der Dienstleistungsbranche. Konzeption und operative Verantwortung für die Realisierung von CRM-Programmen zur Kundenbindung und -entwicklung sowie zur Umsatzsteigerung und Neukundengewinnung.

Weitere Kernbereiche bilden Business Development, Produktentwicklung, Produktvertrieb und Vermarktungsstrategie sowie die Entwicklung und Umsetzung von integrierten 360 Grad (Event-) Marketing- und Kommunikationsstrategien mit Schwerpunkt Diversifikation und Konvergenz.